Azadeh Zandieh

Sounddesignerin
Mischtonmeisterin

info(at)azadehzandieh.com
azadehzandieh.com | IMDb | Crew United

Berufseinstieg: 2012
Wohnsitz: Berlin

Azadeh Zandieh beschloss im Jahr 2012 sich beruflich der Vertonung von bewegten Bildern zu widmen. Zunächst arbeitete sie zwei Jahre als festangestellte Tonmeisterin in einem Tonstudio für kommerzielle Projekte u. Hörbücher (2012-14). Seit 2014 ist Azadeh freiberufliche Sounddesignerin u. Mischtonmeisterin und ist für den Sound von zahlreichen nominierten und preisgekrönten Filmen verantwortlich, die auf internationalen Festivals gezeigt wurden (Filmfest Dresden 2017, 2018, Semaine de la Critique Cannes 2017, Berlinale 2016, DokLeipzig 2015, 2016, 2018, Achtung Berlin 2015, 2017, 2018) Für den Film Liebe (Regie: Oliver Adam Kusio, 2018) war sie beim Filmfest Dresden neben 7 weiteren Filmen für das beste Sounddesign nominiert. Außerdem arbeitet Azadeh ebenfalls seit 2014 als Originaltonmeisterin für Dokumentarfilme, Imagefilme und Kurzfilme und komponiert sowie produziert Musik.

Eigenes Equipment: Schnittplatz mit Pro Tools Ultimate, 5.1, diverse Plug-ins, umfangreiches Tonarchiv, Aufnahme-Equipment

Sprachen: Deutsch und Farsi (muttersprachlich) | Englisch und Spanisch (fließend) | Französisch und Portugiesisch (Grundkenntnisse)

  • Ela - Sketches on a Departure

Taste of Hope | Kino-Dokumentarfilm | Sounddesign, Mischung, Filmmusik | R: Laura Coppens | P: Srikandi Films | D, CH | 2019

Una Primavera | Kino-Dokumentarfilm | Mischung und Sounddesign | R: Valentina Primavera | P: Frederico Neri und Valentina Primavera | IT | 2018

Ela – Sketches on a Departure | Kurzfiilm | O-ton, Sounddesign, Filmmusik, Mischung | R: Oliver Adam Kusio | P: Filmuniversität Babelsberg Konrad Wolf | D | 2017

#direnayol | Kino-Dokumentarfilm | Sounddesign, Mischung | R: Rüzgâr Buşki et al. | P: Kanka Productions | TR | 2016

Happiness | Kurzfilm | Sounddesign, Filmmusik | R: Zara Zandieh | P: Zara Zandieh | D | 2015

Menü schließen